Schlagwort-Archive: Musik

Jess bloggt über Literatur, Musik und alles, was ihr Leben bewegt

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.

Jessica Isdczak

Jess bei einer Lesung

Wer bist Du und worüber bloggst Du?

Ich bin Jess, Baujahr 1984 und lebe seit Februar 2008 glücklich und zufrieden in der schönsten Stadt der Welt, meiner Wahlheimat Hamburg. Worüber ich blogge, lässt sich nur schwer eingrenzen, weil alles, was mich und mein Leben bewegt, irgendwie auch seinen Platz auf den Schattenwegen gefunden hat. Da geht’s um Literatur, Musik, Filme, Gedanken, Menschen, Reisen – kurzum, um das Leben selbst und alles, was dazu gehört.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Diese Frage könnte mein Techniker wahrscheinlich genauer beantworten. Ich weiß lediglich, dass die Schattenwege auf einer eigenen Domain liegen und ich als Hintergrundsoftware WordPress nutze. Anwendertechnisch ist das nach verschiedenen Tests mit anderen Anbietern die für mich bequemste und unkomplizierteste Variante und ich bin seit einigen Jahren überaus zufrieden damit. Ansonsten nutze ich fürs Bloggen selbst eigentlich keine anderen Werkzeuge. Grafiken erstellt mein Techniker auf Wunsch und sonst brauche ich nur meine Tastatur, meine Finger und meinen Kopf 😉

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Ach Du Schande, was für eine Frage! Ich blogge seit inzwischen mehr als achteinhalb Jahren, in dieser Zeit gab es mit Sicherheit einen Haufen Fehler. Und man glaubt es kaum, aber ich gebe unumwunden zu, dass ich alter Hase auch heute sicherlich noch den einen oder anderen Fehler mache. Das bleibt nicht aus und lässt sich nicht vermeiden, deshalb denke ich, dass die Entwicklung über die Jahre und das Lernen aus Fehlern besonders gut funktionieren.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Zum Glück hat für die meisten Probleme mein Techniker tolle Lösungsvorschläge parat. Momentan wünsche ich mir ein bisschen mehr Aktivität von meinen Lesern und denke viel darüber nach, wie ich sie zu mehr Kommentaren animieren kann, denn es wird zwar viel gelesen, aber nur wenig kommentiert. Vielleicht haben ja andere Iron Buchblogger da noch den einen oder anderen Hinweis für mich? 🙂

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Das ist ganz unterschiedlich und hängt vor allem von meiner Tagesform ab. Manchmal habe ich Lust auf reine Buchblogs, an anderen Tagen lese ich lieber Artikel über das Leben oder irgendwas dazwischen. Dementsprechend vielseitig ist auch meine Favoritenliste, worunter es jedoch nur sehr wenige Blogs gibt, die ich wirklich täglich besuche. Oft lege ich ein, zwei Mal pro Woche einen Stöbertag ein und schaue bei meinen Liebsten vorbei, oft werde ich dann durch Querverweise auf andere Seiten gelockt, auf denen ich dann versacke. Aus Fairnessgründen möchte ich deshalb hier keine konkreten Namen nennen.

Wo finden wir Dich im Internet?

Zu allererst natürlich unter Schattenwege.net, aber auch auf Facebook und auf Twitter.
Neue Fans, Follower und Besucher sind jederzeit herzlich willkommen – es soll ja tatsächlich Menschen geben, die die Schattenwege noch nicht kennen 😉

Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel Spaß beim Bloggen!

Bildquelle: Jessica Idczak

Nicole Shiraz studiert Operngesang, liebt Rilke und bloggt auf URWORT.COM

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.

Nicole_ShirazWer bist Du und worüber bloggst Du?

Man nennt mich Nicole, 22 1/2 Jahre jung, wohnhaft in der Stadt Berlin, für die ich eine Hassliebe empfinde. Meine Passion ist die Musik, deshalb studiere ich Operngesang. Stiefmütterlich, doch nicht minder geliebt, wird die Literatur in mein Leben eingeflochten und stellt stetig eine Beschäftigung dar, in der ich verschnaufen kann. Mit Worten eine eigene Poesie zu formen fasziniert mich stets auf Neue – wenn mein Gemüt sich unruhigen Wellen hingibt, lese ich Rilke und mein Herz fängt Feuer.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Ich nutze einen selbstgehosteten WordPress-Account.

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Ich hatte mit dem Start nicht sonderlich Probleme im technischen Sinne, da ich mich vielen Recherchen hingab, bevor ich den Blog startete und somit nur meine To-Do-Liste abarbeiten musste – noch dazu hatte ich tatkräftige Unterstützung eines Informatiker-Freundes. Ein Fehler hingegen war, mich demotivieren zu lassen vom Mainstreamdenken und somit mehrere Wochen/Monate aussetzte.

Doch nun habe ich neuen Mut gefasst!

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Wie kann ich den Tag verlängern, Zeit anhalten und wie Momo sein?

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Ich lese besonders gerne dorncritics.de, weil sie so ungemein gut informiert und auch ihre Buchtipps inspirieren. Des Weiteren mag ich literatourismus.net, glasperlenspiel13.blogspot.de und klappentexterin.wordpress.com unheimlich gerne – auch sie inspirieren mich! Kürzlich entdeckte ich texteundbilder.com für mich – die Mischung aus Klassikern und der nötigen Prise Witz und Kritik gefallen mir sehr.

Wo finden wir Dich im Internet?

Man findet mich auf meinem Blog www.urwort.com und Twitter.

Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel Inspiration beim Bloggen!

Bildquelle: Nicole Shiraz