Schlagwort-Archive: Ilja Regier

Homo sapiens bloggt auf MUROMEZ über aktuelle und klassische Literatur

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.

Muromez

Wer bist Du und worüber bloggst Du?

In erster Linie immer noch ein Homo sapiens. Meine ich. Von außen betrachtet. Parallel dazu schließe ich gerade mein Master-Studium in irgendwas mit Medien ab. Bloggen tue ich auf Muromez über aktuelle Literatur und auch klassische im weitesten Sinne. Es finden sich dort überwiegend Rezensionen, hier und da mal ein Interview, ein paar festgehaltene Gedankengänge, Erlebnisse oder Street-Art-Bildchen.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Hammer und Meißel wurden irgendwann durch eine gängige Tastatur ersetzt. Man will ja mit der Zeit gehen. Modern sein. Darüber hinaus sind Post-its ein Muss, um interessante Stellen in Büchern zu markieren. Diese Klebezettel fliegen bei mir überall herum. Ansonsten sind WordPress und ich bisher Freunde geblieben.

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Fehler sollen auch beim Bloggen gemacht werden. So halte ich manchmal meine vorher festgelegten Deadlines für Veröffentlichungen aus unterschiedlichen Gründen nicht ein, was mich im Nachgang tierisch nervt. Regelmäßig und wenn einige Zeit vergeht, kommt es vor, dass ich bisher alles Niedergelassene in Frage stelle, in Grund und Boden kritisiere. Es ist also eine Haltung, die (manchmal) kein Zurücklehnen akzeptiert. Zukünftig will ich mich außerdem noch mehr auf unbekanntere Werke fokussieren als auf Einheitsbrei und diese untersuchen. Was besonders gut funktioniert? Da sollten andere urteilen. Eigenlob kann bekanntlich streng riechen.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Alles unter einen Hut zu bekommen. Stimmung zum Schreiben plus Motivation und Zeit.

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Da lassen sich einige nennen. Bei Buzzaldrins Bücher und Literaturen schaue ich immer wieder gerne vorbei, weil sie einfach mit viel Enthusiasmus am Ball sind und unheimlich viel Herzblut in ihre Blogs investieren. Der Kaffeehaussitzer und Sätze&Schätze sind genauso zu empfehlen. An dieser Stelle könnte ich noch viele weitere nennen, das würde dann aber den Rahmen sprengen.

Wo finden wir Dich im Internet?

Natürlich auf meinem Blog, ansonsten auch bei Facebook und Twitter.

Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel Spaß beim Bloggen!

Bildquelle: Ilja Regier