Schlagwort-Archive: Fantasy

Neue Blogger an Bord!

BuchbloggerHerzlich willkommen bei den Iron Buchbloggern! Im August haben sich 15 neue Blogger bei uns angemeldet, die wir mit ihren Themen hier kurz vorstellen möchten. Die meisten Buchblogger lesen leidenschaftlich gern und viele betreiben das Schreiben von Rezensionen als erfüllendes Hobby. Einige besprechen alles, was ihnen in die Finger kommt, andere haben wiederum hegen eine Vorliebe für wenige Genres oder betreiben einen Blog mit einem thematischen Schwerpunkt. Unter den neuen Bloggergesichtern sind auch erfreulich viele Autoren, die eigene Texte auf ihren Blogs veröffentlichen. Viel Spaß beim Stöbern und Mut zum Austausch!

Rezensionen und gigantische SUBs

Janine Rumrich ist „Buchstabenfresserin, Wirtschaftswissenschaften-Studentin und kritische Denkerin“.  Auf ihrem Blog Kapri-ziös liest und bespricht sie alles, was ihr in die Quere kommt –Belletristik, Jugendbuch, Sachbuch oder auch mal einen Krimi.

Teja Ciolczyk hat schreibt gern Rezensionen, um anderen Lesern Bücherfavoriten ans Herz zu legen. Momentan ist sie als Testleserin für zwei befreundete Autorinnen tätig und so ist auch der Blog Gwynny’s Lesezauber entstanden.

Lena Rexmann hat ihre Liebe zu Büchern erst vor kurzem wieder für entdeckt. Seitdem bloggt sie fleißig auf Lenas Welt der Bücher, trotzdem ist die Größe ihres SuBs gigantisch …

Sabrina Schultz rezensiert besonders gern Fantasy und Jugendbücher auf SHOSATSU und ist offen für Rezensionsanfragen. Josephine Kratzsch rezensiert auf Hörnchenwald gern eure Bücher und Joana Steck bloggt auf Tintenschätze über Bücher, Filme und Musik.

E-Reading und neue Lesemöglichkeiten

Nicole Wagner gibt auf ihrem Blog Zeit für neue Genres Einblick in ihre persönlichen Lese- und Bloggerabenteuer. In der Rubrik Read 2.0 schreibt sie über neue Lesemöglichkeiten, z.B. was für und was gegen eReader spricht.

Alte Literatur und philosophische Werke

Paul Hübscher hat ein Faible für ältere Literatur. Das doppelte „t“ im Blognamen Litteratur.ch ist eine Anlehnung an das lateinische “littera = alles Geschriebene”. Auch naturwissenschaftliche und philosophische Bücher werden von ihm gern rezensiert.

Horror, Thriller und Sci-Fi

Mira Sun bloggt seit 2011 auf Dark Angel Mira Sun und verschlingt Horror und Thriller, Sci-Fi und Fantasy. Sie lässt sich gern in andere Welten entführen und interessiert sich für die abgründigen Hintergründe des Menschen.

Kinderbücher

Miriam Schaps liest ihrem dreijährigen Sohn regelmäßig Bilderbücher vor. Auf ihrem Kinderbuchblog  Geschichtenwolke schreibt  sie über ihre Erfahrungen und Erlebnisse, welche Bücher besonders und welche gar nicht gefallen haben.

Bloggende Autoren

Ilja Albrecht veröffentlicht auf seinem Autorenblog Iljaalbrecht.de Auszüge aus seinem ersten Kriminalroman. Er schreibt über die Welt seines Protagonisten Kiran Mendelsohn und postet die leckeren Rezepte der Gerichte, die in „Sibirischer Wind“ vorkommen.

Melanie Ulrike Junge liebt nicht nur Bücher, sondern schreibt auch selbst, z.B. auf ihrem Blog Buchelefanten.de. Und sie arbeitet an ihren ersten Veröffentlichungen.

Jasmin Schramm entwickelt auf ihrem Blog Plötzlich sichtbar eigene Figuren und Dramaturgien. Ihre Namensschwester Jasmin De schreibt auf dem Blog Jasmin De über ihren Debütoman „Rache wird kalt serviert“.

Die Autorin Maike Braun veröffentlicht Wortspiele und Praktisches für Autoren und Textarbeiter auf dem Blog Literaturometer.

Inka studiert Angewandte Medienwissenschaft und bloggt nach Lust, Angebot und Jahreszeit

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.

Inka / Ingrid PapstWer bist Du und worüber bloggst Du?

Ich bin Inka, 25, studiere Angewandte Medienwissenschaft und arbeite als freischaffende Journalistin und Fotografin bei einer Tageszeitung. Schreiben ist, seit ich fünf Jahre alt war und meine ersten Geschichten verfasst habe, mein Ding. Dann ging es Stück für Stück ganz klassisch weiter: Schülerzeitung, Chefredakteur, Praktikum bei Tageszeitung, Arbeit bei diversen Magazin und später ein journalistisch angehauchtes Studium.
Ich lese wirklich viel und gerne und dachte mir: hey, teile deine Leidenschaft doch mit anderen netten Leuten. Ich lese hauptsächlich Jugendbuch, Fantasy, Dystopie und Frauenromane, allerdings wechselt das auch alle paar Monate mal nach Lust, Angebot und Jahreszeit.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Ich hatte zuerst meinen Blog auf WordPress, da wir da für ein Uniprojekt auch mal einen Blog eröffnen sollten. Schnell fand ich mehr Gefallen an Blogger und wechselte dahin. Ich tippe meist zuhaus am Laptop oder am Handy.

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Manchmal mache ich den Fehler und denke mir zu oft: Was gefällt den Lesern, welche Rezi wollen sie lesen, was kann ich ihnen bieten? Dabei war der eigentliche Sinn: ich lese was mir Spaß macht und weihe andere darin ein. Ich will es nicht zwanghaft werden lassen oder es als Arbeit ansehen – denn ich habe einen privaten und keinen kommerziellen Blog.
Ich glaube, was die Leser an meinem Blog mögen, ist der Mix aus tollen Fotos, Rezis, Buchneuerscheinungen und meinem Witz. Viele sagen mir, meine Lebensfreude spiegelt sich in meinem Blog wieder und darüber freue ich mich ganz besonders.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Derzeit versuche ich von Blogger wegzukommen, scheue aber noch das Neue und die Arbeit… mal sehen, ob ich es bald schaffe. Ich hätte liebend gerne eine kurze und prägnante Domain, statt diesen langen Namen.

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Ich lese gerne http://his-and-her-books.blogspot.de/, weil man hier umfassend Buchinfos bekommt und Kai und Steffi absolut meinen Buchgeschmack treffen. Zudem lese ich gerne http://maaraavillosa.blogspot.de/, weil dieser Blog mit viel Liebe und Kreativität gestaltet ist. Abschließend muss ich noch http://liebesbotschaft.blogspot.de/ erwähnen, denn dieser Blog gibt mir oft Kraft und steigert meine Kreativität.

Wo finden wir Dich im Internet?

http://lebensleseliebelust.blogspot.de/
https://www.facebook.com/Lebensleseliebelust
http://www.lovelybooks.de/mitglied/ingrid_pabst/

Vielen Dank für Deine Zeit und viel Spaß beim Bloggen!

Bildquelle: Ingrid Pabst

Als Autorin bloggt Bianka Mertes über Fantasy-Bücher

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.


BiankeMertesWer bist Du und worüber bloggst Du?

Mein Name ist Bianka Mertes und ich wurde in dem schönen Städchen Unkel am Rhein, vor nunmehr 45 Jahren geboren. Jetzt bin ich 4-fache Mutter und mit einem wundervollen Mann, der mich unterstützt, verheiratet. Da ich Autorin bin, blogge ich auf hauptsächlich über meine Fantasy-Bücher, stelle meine Kindergeschichten vor, benachrichtige über anstehende Lesungen und natürlich über mich. Ich schreibe schon seit meiner Schulzeit und außerdem zeichne, male und lese ich auch sehr gerne.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Ich blogge meine Beiträge über myblog.de und freue mich derzeit über reichlichen Zuwachs an Lesern. Meine Bilder bearbeite ich mit Paint und meine Musikvideos erstelle ich mit Magix.

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Anfangs hatte ich noch meine kleinen Probleme mit der Layoutgestaltung, was ich dann doch mit mehreren Versuchen ganz gut in den Griff bekommen habe. Das Schreiben und das Einsetzen meiner Bilder klappte von Anfang an sehr gut.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Momentan gibt es eigentlich kein Problem aber wenn ich eins haben sollte, komme ich gerne auf diese Frage zurück 

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Ich lese gerne Blogs die über Bücher, Handarbeiten und zeichnen/malen berichten. Da diese auch zu meinen Hobbys zählen, bin ich immer froh, neue Ideen zu ergattern. Außerdem finde ich auch Blogs interessant, die von Jugendlichen geführt werden und über deren Probleme schreiben.

Wo finden wir Dich im Internet?

Mein Blog: http://b-m-buecher.myblog.de/
Facebook: https://www.facebook.com/bianka.mertes , https://www.facebook.com/DasGeheimnisVonTschanta , https://www.facebook.com/RoseDesLebens , https://www.facebook.com/pages/Biankas-Kindergeschichten/714703468574565
Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Bianka-Mertes/

Vielen Dank für Deine Zeit und viel Spaß beim Bloggen!

Bildquelle: Bianka Mertes

Ben Blum bloggt auf BEN SCHREIBT über Kreativität und Schreibproblematiken

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.

BenBlumWer bist Du und worüber bloggst Du?

Mein Name ist Ben, ich bin 27 Jahre alt und komme aus dem Sauerland, Iserlohn. Ich bin Physiotherapeut und Schreiberling. Letzteres ist es, womit sich mein Blog beschäftigt. Die Artikel sollen mir helfen, Inspiration und Motivation zu finden. Ich erhoffe mir neue Ideen und Anregungen und viele spannende Diskussionen.
Es gibt Lese- und Hörproben von Textausschnitten. Auch mal ein paar Zeilen zu Gedanken die mich beschäftigen. Ich schreibe über Themen, welche sich allgemein mit Kreativ- oder Schreibproblematiken befassen; Wie gestalte ich meine Fantasiewelt? Wie begründe ich die Sprache meiner Charaktere? Was denke ich mir bei bestimmten Szenen? Die Schöpfung meiner Geschichte steht dabei immer im Vordergrund.
Bei allem erhoffe ich mir viel Interaktion von meinen Lesern. Ich liebe Kritik, Einwürfe und Lob. Das ist es, was mich weiterbringt.

Welche Software und Tools nutzt Du?

WordPress – nur den Standarteditor. Ich gebe kein Geld für den Blog aus, da ich damit auch nichts verdienen möchte. Da reichen mir die Standardfunktionen. Ansonsten bin ich recht aktiv bei Facebook und versuche mich bei Twitter einzugliedern.

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Um ehrlich zu sein habe ich noch nichts von dem was ich so getrieben habe als Fehler aufgefasst. Ich könnte sicher einige Dinge besser machen und ich setze auch immer wieder Neu entdecktes um, aber das ist ja immer so. Oder?
Ich ärgere mich oft über Tipp- & Schreibfehler die mir normalerweise nicht passieren würden. Das ist mir manchmal schon peinlich. Irgendwie ist das merkwürdig in dem Blogeditor, da verliert man schnell mal die Übersicht und das Korrekturlesen fällt auch schwer.
Ich finde allerdings auch nicht, das ich etwas besonders gut gemacht hätte. Sehr gut aufgenommen wird, das ich mich um meine Leser versuche zu kümmern; Kommentare werden beantwortet, auf Fragen gehe ich ein. Kritik nehme ich nicht persönlich. Das mögen die Leute. Halte ich allerdings für selbstverständlich.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Ich habe oft Schreibblockaden aus den verschiedensten Gründen. Mal fehlt die Motivation, mal die Inspiration. Ein andern mal kreisen so viele Gedanken in meinem Kopf, das ich nicht weiß wo ich anfangen soll.
Durch den Blog erhoffe ich mir Struktur, Inspiration durch Meinungen meiner Leser und einen leichten Erwartungsdruck für ein bisschen Motivation – bisher geht die Rechnung ziemlich gut auf!

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Es gibt natürlich einige Blogs die ich gerne lese. Hier sind aber mal dir Beiden, bei denen ich wirklich so gut wie jeden Tag reinschaue und mich auf jeden neuen Artikel freue:

http://weltenschmiede.wordpress.com
Die Weltenschmiede ist einfach toll für neue Inspiration. Sowohl für meine Geschichte als auch den Blog. Hat mir schon das ein oder andere mal weitergeholfen. Ansonsten sind die Artikel einfach toll geschrieben und sehr vielseitig.

http://moorbirke.com
Ein sehr tiefsinniger Blog, der mir immer wieder zu neuen Gedanken verhilft. Ich stöbere gerne dort herum und bin immer wieder überrascht, was man so dort entdecken kann.

Wo finden wir Dich im Internet?

Mein Blog: benschreibt.wordpress.com
Twitter: @benschreibt

Ansonsten könnte ihr Google+, Facebook und RSS noch über den Blog finden.

Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel Inspiration beim Bloggen!

Bildquelle: Ben Blum