Volles Haus beim Iron-Buchblogger-Treffen auf der Leipziger Buchmesse 2014

ironbuchbloggertreffen5

Special Guest: Jessica Laaß von LitVideo spricht über Buchtrailer Foto: Sandra Wolf

Auf der Leipziger Buchmesse trafen sich die erst im Spätsommer letzten Jahres gegründeten Iron Buchblogger zum zweiten Mal. Die in Frankfurt und Leipzig stattfindenden Messetreffen sind quasi das Herzstück der eisernen Blogger, denn hier trifft man sich persönlich und haut gemeinsam die Bloggerkasse auf den Kopf. Während beim ersten Treffen kurz nach der Gründung auf der Frankfurter Buchmesse nur wenige Iron Buchblogger dabei waren, platzte der Seminarraum auf der Leipziger Buchmesse bereits aus allen Nähten. Von den mittlerweile über hundert Bloggern war gut ein Drittel gekommen, auch einige neue Gesichter waren dabei, worüber wir uns sehr gefreut haben.

Ein großes Hallo zur Begrüßung!

Großes Hallo zur Begrüßung!

Bei Kaffee, Saft und Keksen gab es eine große Vorstellungsrunde: Wer bloggt wo und über was? Anschließend sprach Jessica Laaß von LitVideo über die Möglichkeit für Blogger, Buchtrailer aus ihrer Datenbank in den eigenen Blog einzubinden. Was viele Blogger machen würden, wie sich in der anschließenden Diskussion herausstellte, aber nur, wenn der Trailer zusätzlich zur Besprechung einen Mehrwert bietet.

Volles Haus bei der Vorstellungsrunde

Volles Haus bei der Vorstellungsrunde

Danach war Zeit für persönliche Gespräche und den Austausch von Tipps & Tricks zum Thema Bloggen. „Fühlt sich schön an, eine wachsende Gruppe zu sein“, stellt die Bloggerin Alexandra, alias das A&O, in ihrem Messebericht über die Iron Buchblogger fest. Alexandra war bereits beim ersten Treffen in Frankfurt dabei. Für Iron Buchbloggerin Caroline Schultz ist es das erste Mal, aber auch sie findet, „es war ganz wunderbar inspirierend so viele Gleichgesinnte zu treffen“. Eindrücke vom Iron-Buchblogger-Treffen gibt es auf ihrem Blog.

Leider war das Treffen viel zu schnell zu Ende. Wir freuen uns jedoch schon auf das nächste in Frankfurt und sind gespannt, wie viele eiserne Blogger wir dann sein werden. Die Frankfurter Buchmesse hat uns jedenfalls schon mal in den Kreis der „fördernswerten Next Generation“ aufgenommen. Bis zum Herbst heißt es jedoch: eisern bloggen!

Wir sagen Danke
Wir danken der Leipziger Buchmesse für die freundliche Unterstützung und die Räumlichkeiten. Ein herzliches Dankeschön geht auch an LitVideo für das Sponsoring der Getränke.

7 Gedanken zu „Volles Haus beim Iron-Buchblogger-Treffen auf der Leipziger Buchmesse 2014

  1. Sandra (Büchernische)

    Ohja, es war wirklich, wirklich toll! Ich wäre gerne in Frankfurt dabei, die Planungen dafür laufen aber bisher haut es mich ob der Übernachtungspreise aus den sprichwörtlichen Socken!

    Liebe Grüße in die Runde 🙂
    Sandra

  2. Karin

    Das Treffen war eine echte Bereicherung und sollten meine Übernachtungswünsche so hinhauen, wie ich das erhoffe, dann bin ich in Frankfurt auf jeden Fall wieder dabei!!! Ganz liebe Grüße an alle!!!

  3. Charlotte Reimann

    Apropos Frankfurt: Vielleicht gibts ja auch ein paar eiserne Frankfurter unter uns, die noch ein Sofa frei haben? Ansonsten mal bei Airbnb oder den Couchsurfern probieren…

  4. Christian Wöhrl

    Vor Frankfurt gäbe es ja übrigens, *etwas* kleiner, noch Berlin: Nämlich die Electronic Book Fair am 21. Juni. Vielleicht ja auch für einige interessant?

  5. Pingback: Rückblende: Leipziger Buchmesse 2014 | … ach, nichts.

  6. Pingback: Iron Buchblogger: Vernetzung und Unterstützung engagierter Buchblogger - Virenschleuder-Preis #vsp14

Kommentare sind geschlossen.