Das Blog vom A&O: buchstabenbunt und lebenswortfroh

Wir wollen, dass Ihr eisern bloggt und dass wir uns alle untereinander bestmöglich vernetzen und unterstützen. Um uns und unsere Blogs gegenseitig kennenzulernen, stellen wir hier regelmäßig Iron Buchblogger vor. Jeder, der bei uns mitmacht, kann auch bei der Interview-Reihe mitmachen. Schickt uns dafür einfach Eure Antworten und ein Foto von Euch an diese Adresse.

vorsicht_buch_sitzsatz-768x1024Wer bist Du und worüber bloggst Du?

Achtung, Kalauer-Einstieg: das A&O bin ich 😉 Unter diesem Nickname findet ihr mich allerorts im Netz und natürlich auch auf meinem Satzspielplatz, dem Blog Gemütliche Sitzsätze.  Dort möchte ich Buchstaben wirken und nicht Bewertungsskalen walten lassen. Wenn ich Bücher bespreche, mache ich es mir auf einem ausgewählten Sitzsatz-Zitat gemütlich und erkunde von dort aus das Buch. Dieselbe Sitzsatz-Philosophie wende ich auf Reviews von Lesungen an. Zu meinen anderen Hauptkategorien gehören selbst geschriebene Limericks, der Ehrenplatz für Buchhandlungen, Briefe an Romanfiguren und wöchentliche Timeline-Tweets von Büchermenschen. Alles immer unter dem Blog-Motto: „buchstabenbunt und lebenswortfroh“.

Kleine Koordinaten außerhalb der Bloggeschichte: Ich habe Anglistik studiert, bin Büchermensch und mache beruflich „was mit Internet“. Aus der Hessen-Heimat im mittlerweile 5. Bundesland gelandet, macht es sich das A&O nun in Stuttgart gemütlich.

Welche Software und Tools nutzt Du?

Meine Sitzsätze sind vor etwa einem Jahr von Blogger zu einem selbst gehosteten WordPress-Blog umgezogen. Deshalb möchte ich zwei Plugins nennen, die ich nicht mehr missen mag: Zum einen „UpdraftPlus – Backup/Restore“ zum regelmäßigen Sichern der Dateien und Datenbanken, zum anderen „Yoast WordPress SEO“, das dabei behilflich ist, sich ein angenehmes virtuelles Plätzchen in der komplizierten Nachbarschaft mit Suchmaschinen einzurichten. Als externes Tool nutze ich „Trello“, um meine Ideen auf einer Art Pinnwand zu sortieren und auf einem Kalender zeitlich zu planen. Sehr empfehlenswert!

Was war der größte Fehler, den Du beim Bloggen gemacht hast?

Als echte und schwerwiegende Fehler definiere ich so etwas wie Beiträge nur zu Promotionszwecken verfassen, Content zu klauen oder andere/s auf dem eigenen Blog schlecht zu machen. Da mir das alles fremd ist und fernliegt, möchte ich die Frage allgemein zu „Wie komme ich beim Bloggen voran“ umdichten. Meine Antwort dazu: Immer in Bewegung bleiben! Entwickle dein Design und deine Inhalte stetig weiter, reise durch die Blogosphäre und schau dich um, knüpfe dort Kontakte. Geh gerne einen Sprung weiter und hebe dich ab. Das funktioniert besonders gut, um eine interessante Lesestelle zu bieten.

Was ist ein Problem, für das Du eine Lösung suchst?

Ladezeit! Dieser schwere, langsame Blog-Brocken, der bepackt mit allen Plugins, CSS und Java-Script nicht so recht vom Browser-Fleck kommt! Sehr ungeschickt in Zeiten von mobile devices und der schon erwähnten komplizierten Nachbarschaft mit Suchmaschinen. Habe also das Plugin „W3 Total Cache“ ausprobiert und meinen spröden Speedscore temporär von 52/100 auf 80/100 gepusht. Kurze Zeit später war meine Seite aber komplett weiß und weg. Deshalb der Hilfe suchende Ausruf und Aufruf: Kennt sich jemand mit „database caching“ aus und findet (gemeinsam mit mir) die richtigen Einstellungen? Die Antwort interessiert dann vielleicht noch einige mehr …?

Welche Blogs/Blogger liest Du besonders gern und warum?

Seit ich (endlich!) auch auf WordPress.com aktiv bin und zu den Iron Buchbloggern gehöre, hat sich die Zahl meiner abonnierten Blogs schier verdoppelt. Darunter finden sich Blogs, die kreativ und/oder interpretierend rezensieren, Blogs, die voller Wortspiele stecken, aber auch feministische Blogs und welche, die über die Kesselstadt Stuttgart berichten. Sammle einige davon auch öffentlich unter Leselinks auf Gemütliche Sitzsätze.

Wo finden wir Dich im Internet?

BLOG Gemütliche Sitzsätze: buchstabenbunt und lebenswortfroh auf http://www.satzsitz.de
TWITTER @blauschrift auf http://ww.twitter.com/blauschrift
G+ http://plus.google.com/107356313463214537796/posts?partnerid=ogpy0
Pinterest: http://www.pinterest.com/dasAundO/
Und mein Eisbär bloggt auf „Poldis Satzsitz“ unter http://poldis.satzsitz.de

Vielen Dank für Deine Zeit und weiterhin viel Spaß beim Bloggen!

Bildquelle: das A&O

3 Gedanken zu „Das Blog vom A&O: buchstabenbunt und lebenswortfroh

  1. Annegret Dorn

    Huhu, ich folge dir ja schon auf Twitter und lese deinen Blog 🙂 Über dich bin ich jetzt auch zu den Iron Buchbloggern gekommen. Was ein Glück, dass ich dich getroffen habe! Liebe Grüße Anne

    1. Das AundO

      Oh, wie schön! Genauso soll’s sein! Deinen Blog + Twitter-Account habe ich aufgespürt, als ich Blogartikel über das Bukafski in Mainz gesucht habe. Ein Hoch auf das Internet, das seinen Netzwortteil in Bestform ausgeführt hat 😉

      Wirst du auch auf der Leipziger Buchmesse sein?
      Buchstabenbunte Grüße
      das A&O

      1. Annegret Dorn

        Na klar – ich wohne ja in Leipzig. Da ist die Buchmesse natürlich Pflicht. Ich komme auf jeden Fall zum Ironblogger-Treffen. Ich freue mich, wenn wir uns da mal persönlich treffen 🙂

Kommentare sind geschlossen.